Themen
Person, die mit dem Smartphone eine junge Frau fotografiertIcon Video abspielen
Foto: Amanda Vick (Unsplash)

Social Media kann für Solo-Selbstständige eine spannende Möglichkeit sein, um mit potenziellen Kund:innen zu interagieren. Wir stellen dir heute die beliebte Kurzvideo-App TikTok vor und klären die Frage, ob TikTok Marketing für dein Business interessant ist.

Jetzt abspielen

TikTok Marketing: Darum geht’s

In der Kurzvideo-App TikTok wird viel gesungen und getanzt. Die Smartphone-Videos sind extrem kurz, oft lustig, manchmal etwas wacklig und immer authentisch. Noch vor zwei Jahren war TikTok hauptsächlich bei Kindern und Heranwachsenden angesagt. Mittlerweile ist die Gute-Laune-App aus China erwachsener geworden. Das Eröffnungsspiel der vergangenen Fußball-EM wurde live übertragen, die Tagesschau hat hier einen eigenen Auftritt und der TikTok-Kanal livetalk widmet sich einmal wöchentlich rund 60 Minuten lang gesellschaftsrelevanten Fragen.

Anfang 2021 ist TikTok sogar dem alteingesessenen Digitalverband Bitkom beigetreten (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien). Mit „TikTok Business“ haben die Betreiber:innen ein explizites Angebot für Unternehmen kreiert, die Werbemöglichkeiten werden kontinuierlich ausgebaut. Aber ist die Kurzvideo-App mit ihren weltweit rund 800 Millionen monatlichen Nutzer:innen auch für Solo-Selbstständige geeignet?

TikTok- Zielgruppen: Welche Leute erreichst du?

TikTok ist auf die Generation Z fokussiert. Nur rund 30 Prozent der Nutzer:innen sind älter als 25 Jahre. Anwält:innen, Steuerberater:innen, Fitnesstrainer:innen, Berater:innen, Künstler:innen und Handwerker:innen treffen hier auf ihr junges Publikum.

Mit der richtigen TikTok-Strategie zum Erfolg

Wenn deine Zielgruppe jung ist und sogar zur Generation Z zählt, kannst du TikTok nutzen, um dein Business bekannter zu machen. Die User können mit Worten und Emojis deine Videos kommentieren und deine Beiträge auf TikTok und in anderen Social Media-Netzwerken mit ihrer jeweiligen Community teilen. Wichtig ist es daher, dass du möglichst in allen sozialen Netzwerken unter dem gleichen Namen auftrittst und das gleiche Profilfoto verwendest. Dann profitierst du von einem maximalen Wiedererkennungseffekt. Wer einem Profil folgt, wird zum Fan. Bei guten Inhalten wird gern zurückgefolgt.

Inhalte sind auch hier der Schlüssel zum Erfolg. Die Videos sollten kurz (wenige Sekunden), idealerweise nutzwertig und lustig zugleich sein. Eines der Paradebeispiele liefert ein Rechtsanwalt aus Unna (@herranwalt). Er spielt in seinen kurzen Videos meist mehrere Rollen, trägt darin Perücken und Verkleidungen und klärt humorvoll über unterschiedlichste rechtliche Fragen auf – zum Beispiel wie teuer ein Schlüsseldienst sein darf. Vier Millionen Follower zeigen, dass seine Strategie erfolgreich ist.

Lohnt sich das?

Als Ergänzung zu deinen anderen Social Media-Kanälen kann ein Engagement auf TikTok sinnvoll sein. Allerdings darf der Aufwand keineswegs unterschätzt werden. Wer dauerhaft auffallen möchte, sollte mehrmals wöchentlich ein Video posten – idealerweise sogar täglich. Top-TikToker:innen posten sogar mehrmals täglich.

Mit TikTok-Werbung schneller zum Ziel

Mit „TikTok Business“ ermöglicht es der Kurzvideo-Dienst, Werbung auf seiner Plattform zu schalten. Große Marken kooperieren zum Beispiel gern mit Influencer:innen und starten zusammen mit ihnen sogenannte Branded Hashtag Challenges. Daneben sind auch klassische Werbeformate verfügbar, zum Beispiel Videos, die zum Start der App abgespielt werden, Brand Takeover beim Öffnen der App, In-Feed-Anzeigen oder gebrandete 3D- und AR-Effekte. TikTok verspricht, für jedes Unternehmen die richtige Lösung in petto zu haben.

Vorteile und Nachteile von TikTok Marketing – ein Fazit

TikTok ist und bleibt der Gute-Laune-Dienst für junge Zielgruppen. Es gibt wohl keine andere Social Media-Plattform, auf der sich die Generation Z so geballt amüsiert. Wer als Solo-Selbstständige:r genau diese Zielgruppe ansprechen möchte, sollte sein Handy zücken und die Videoaufnahme starten. Ein Studio oder besonderes Equipment wird nicht benötigt. Ein Nachteil ist jedoch, dass ältere Zielgruppen hier nicht erreicht werden. Außerdem ist TikTok sehr schnelllebig. Aufgrund eines einzigen Videos wird sich beim täglichen Videofeuerwerk auf der Plattform niemand an dich erinnern. Nur Beharrlichkeit und (sehr) häufiges Posten führen zum Erfolg.

Personen gefällt dieser Beitrag.

feel free und stell uns deine Fragen!

Mehr hilfreiche Infos zu diesem Thema – gleich weiterlesen:

Mehr Infos und Inspiration zu diesem Thema – gleich weiterlesen:

Mehr Infos und Inspiration zu diesem Thema – gleich weiterlesen: